So sterben Gletscher: Schock-Video aus Alaska

Die Erderwärmung macht der Erde zu schaffen. Besonders deutlich wird das in den kältesten Regionen auf der Welt.
Es ist eine unglaubliche Naturgewalt, die der Fotograf Chris Bay aufgenommen hat. Er beobachtete den Chenega-Gletscher, der sich an der Ostküste der Kenai-Halbinsel im US-Bundesstaat Alaska befindet. Rund 19 Kilometer lang ist der Gletscher – noch. Denn die Bilder von Chris Bay sind besorgniserregend.

Der Fotograf filmte nämlich mit, wie gleich mehrere Tonnen Eis ins Meer stürzen. Eine äußerst beeindruckende Szene, ohne Frage. Gleichzeitig stimmen die Bilder ein wenig zur Sorge.





CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
AlaskaNewsWelt

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren