So tanzen wir ins Neue Jahr

Noch knapp vier Wochen, dann stimmen uns die Wiener Philharmoniker wieder auf das Neue Jahr ein. "Heute" hat die ersten Eindrücke auf den Pausenfilm.

In gut einem Monat steigt das weltweite Einstimmen auf 2019. Schon jetzt dürfen wir erahnen, wie prunkvoll das 79. Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker am 1.1. (11.15 Uhr, ORF 2) wieder wird.

Die neue Erste Solotänzerin der Wiener Staatsoper und umjubelte "Sylvia", Nikisha Fogo, wirbelt mit dem Wiener Staatsballett zum Walzer "Künstlerleben" und dem Csárdás "Ritter Pázmán" übers Parkett. Die Filmeinspielungen entstanden im Haus am Ring (150- jähriges Bestehen) und im Schloss Grafenegg (NÖ.). Die Kostüme liefert Austro-Designer Arthur Arbesser, Dirigent Christian Thielemann feiert sein "Neujahrskonzert"-Debüt im Musikverein. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsKulturBallettKonzert Theater Bern

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen