So teuer wird die Nacht beim Opernball

Wer den Ball der Nächte auch in diesem Jahr genießen will sollte nicht nur für Kleid und Schmuck die Kreditkarte zücken. Der Wiener Opernball ist keine günstige Freude. Da wird für ein Paar Würstel mit Gebäck mal eben 10,50 verlangt.

Diese Preise sind nichts für schmale Börserl: Ein Sandwich kostet 4,50, drei Austern 18 und ein "Opernballteller" gibt es um "wohlfeile" 46. Dann doch besser flüssig ernähren? Fürs Seiterl Bier berappt man 8,50 und für ein Glaser Schampus gar 34,50.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen