So trauern die Häschen um ihren Hugh Hefner

Der legendäre Gentleman ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Auf Twitter brachten Ex-Playmates und andere Promis ihre Trauer zum Ausdruck.

Allen voran Jenny McCarthy, die ihre Karriere dem Lebemann und seinem "Playboy"-Magazin zu verdanken hat. "Danke, dass du so ein Revolutionär warst und das Leben von so vielen Leuten, speziell meines, verändert hast. Ich hoffe, dass du stolz auf mich warst", schrieb das ehemalige Playmate des Jahres auf Twitter.

Auch Donna D'Errico bedankte sich posthum bei "Hef", wie der Verleger von Freunden genannt wurde, für ihren Werdegang, der als "Playboy"-Bunny seinen Ausgang nahm.

Hefner und sein "Playboy"-Magazin hatten seit dem Erscheinen der ersten Ausgabe im Jahr 1953 einen enormen Einfluss auf die Gesellschaft, auf die Kunst und auch auf die Politik. So ist es kaum verwunderlich, dass ihm neben seinen "Playboy"-Häschen von Musikern, über Schauspielern bis hin zu Politikern unzählige Menschen ihre letzte Ehre erweisen.

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltDancing StarsTodesfallPlayboyHugh Hefner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen