So traurig war Lady Diana nach ihrer Hochzeit

Wie verzweifelt war Diana in ihrer Ehe?
Wie verzweifelt war Diana in ihrer Ehe?ORF
Zu Dianas 60. Geburtstag beleuchtet die ORF-Doku "Charles & Diana – Die Wahrheit hinter ihrer Hochzeit" das unglücklichen Eheleben der beiden Royals.

Hier fällt einem das Zuschauen wirklich schwer: Die Doku am Montag "Charles & Diana – Die Wahrheit hinter ihrer Hochzeit" (20.15 Uhr, ORF III) kann man selbst 24 Jahre nach Lady Dianas Tod nur mit Unbehagen ansehen. Kurz nach ihrer Hochzeit mit Prinz Charles im Juli 1981 wurden die beiden von der Journalistin Angela Rippon interviewt. Von einem glücklichen Paar kann man dabei echt nicht sprechen, Dianas Körpersprache spricht Bände, und selbst als die Reporterin der damals 20-Jährigen ein "Leben voller Glück" wünscht, starrt die frischgebackene Prinzessin nur betroffen auf den Boden.

Vor der Verlobung hatten sich Charles und Diana gerade einmal zwölf Mal getroffen, und Charles – zu dem Zeitpunkt 33 Jahre alt – soll nicht gerade begeistert von ihr gewesen sein und trauerte noch immer seiner Exfreundin Camilla Parker Bowles nach. Die Doku beleuchtet die Umstände der Hochzeit und bildet den Auftakt zu vier Themenmontagen auf ORF III rund um Dianas 60. Geburtstag am 1. Juli.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account fh Time| Akt:
GroßbritannienLady DianaRoyalsHochzeitORFTV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen