So viel cashen Angestellte der britischen Royals

Das britische Königshaus braucht einige Angestellte, um so zu funktionieren, wie wir es gewohnt sind. Manche verdienen dabei mehr, andere weniger.
Das britische Königshaus rund um Queen Elizabeth II., Prinz Charles, Prinz Harry und Herzogin Meghan, Prinz William und Herzogin Kate, und Co. ist ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern.

Egal ob Köche, Handelsassistenten, oder Finanzmanager. Offene Stellen bei den Royals sind heiß begehrt, in manchen kann man sogar direkt vor Ort wohnen.

Doch auch wenn die Jobs recht schnell vergriffen sind, wirklich "königlich" bezahlt sind viele davon nicht. So bewegen sich Küchenhilfen oder Handelsassistenten im Mindestlohnbereich.

20.000 Euro im Jahr

In Großbritannien liegt dieser, je nach Alter, zwischen 6,15 Pfund (circa 7 Euro) bis 8,21 Pfund (9,30 Euro). Als Küchenhilfe verdient man im Jahr also ungefähr 18.100 Pfund (rund 20.000 Euro) pro Jahr.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

Es gibt aber natürlich auch Positionen im britischen Königshaus, die schon "lukrativer" sind. Dazu gehören etwa System-Ingenieure oder Projektmanager.

Welcher Betrag am Gehaltscheck eines Projektmanagers steht und wer die Spitzenverdiener im britischen Königshaus sind, erfahren Sie im Video.

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
GroßbritannienNewsPeopleRoyals

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren