So viel legen wir fürs Tanken im Osterurlaub ab

Die Preise für Super und Diesel sind weiter auf einem Rekordhoch.
Die Preise für Super und Diesel sind weiter auf einem Rekordhoch.iStockphoto
Die Spritpreise sind weiter hoch – wer in den Urlaub will, muss jetzt stark sein. In Österreich sind die Preise nur knapp unter dem EU-Durchschnitt.

Wer mit dem Auto in den Osterurlaub fährt, muss für Sprit weiterhin tief in die Tasche greifen. In Österreich etwa kostete der Liter laut EU-Analyse zuletzt im Schnitt 1,72 Euro (Super) bzw. 1,84 Euro (Diesel).

So sehen die Preise EU weit aus.
So sehen die Preise EU weit aus.zVg

Günstigste EU-Tanknation ist aktuell Ungarn mit 1,30 Euro (Super) bzw. 1,42 Euro. Im Vergleich: Der EU-Schnitt liegt bei 1,86 Euro für beide Spritarten.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
TankenEUEuropaWirtschaft

ThemaWeiterlesen