So viel teurer wird Strom & Gas wegen Öko-Strom-Gesetz

Eine neue Studie analysiert die möglichen gesundheitlichen Auswirkungen von Windkraft.
Eine neue Studie analysiert die möglichen gesundheitlichen Auswirkungen von Windkraft.Stock
Wegen eines neu beschlossenen Ökostrom-Gesetzes werden für Wiener Kunden Strom und Gas teurer. Hinzu kommt auch ein Anstieg bei den Netzgebühren. 

Das vor wenigen Tagen im Nationalrat beschlossene "Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) wird sich ungünstig auf das Geldbörserl der Kunden auswirken. Ziel der Novelle ist es, den Strom in Österreich bis zum Jahr 2030 auf Ökostrom umzustellen. Das dürfte mit Mehrkosten für die Kunden verbunden sein. Denn um dieses Ziel umsetzen zu können, brauche es mehr Wind- und Wasserkraft sowie den verstärkten Einsatz von Photovoltaik. Bezahlen wird das letzten Endes der Verbraucher. 

Gaskunden dürften davon stärker betroffen sein, als Stromkunden. Die Zusatzkosten dürften sich allerdings in einigermaßen überschaubaren Grenzen halten. Das ORF-"Radio Wien" rechnet mit Verweis auf das Klimaschutzministerium vor, in welchem Ausmaß die rund 555.000 Gas-Haushalte in Wien und Umgebung die Teuerung ausfallen wird. Laut aktuellen Berechnungen werden für Gas-Kunden Mehrkosten in der Höhe von 45 Euro pro Jahr entfallen. 

Auch Anpassungen bei Tarifen 

Strom-Verbraucher trifft es mit erwarteten 15 Euro Teuerung pro Jahr vergleichsweise moderat. Doch bei diesem Anstieg der Kosten alleine wird es nicht bleiben. Denn auch die Netzgebühren werden steigen, auch wenn zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht klar ist, in welchem Ausmaß. 

Ein weiterer Aspekt: Die Stromversorgung der Bundeshauptstadt soll künftig nicht zentral, sondern dezentral erfolgen. Das erklärten die Wiener Netze gegenüber Radio Wien. Eine Änderung soll es in Zukunft auch beim Tarifsystem geben. So soll intensiver Stromverbrauch in kurzer Zeit teurer ausfallen. Details sind aber auch hier noch keine bekannt. 

Das Gesetz wurde am Mittwoch mit Stimmen der Regierungsparteien ÖVP und Grüne, sowie der oppositionellen SPÖ mit der notwendigen Zweidrittelmehrheit beschlossen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
EnergieGeldWirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen