So viele Arbeitslose haben jetzt wieder einen Job

Gastro-Eröffnung in Wien
Gastro-Eröffnung in WienGEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com
Die Öffnungsschritte haben viele Jobs zurückgebracht. 17.000 Personen sind seit Mittwoch wieder in Beschäftigung.

Die Corona-Öffnungsschritte am Mittwoch haben aus wirtschaftlicher Sicht großen Erfolg gebracht. Insgesamt 17.000 Arbeitslose haben nun wieder einen Job, wie Arbeitsminister Martin Kocher am Sonntag bekannt gab.

Marke erstmals seit eineinhalb Jahren wieder unter 400.000

Aufgrund der Öffnungen sank die Arbeitslosigkeit inklusive Schulungsteilnehmenden erstmals seit eineinhalb Jahren wieder unter die Marke von 400.000. Kanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Werner Kogler gehen davon aus, dass in den nächsten Wochen 135.000 Personen die Kurzarbeit verlassen können.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Bis zum Sommer, so die Erwartung der Regierung, werden 150.000 Menschen wieder in die Normalbeschäftigung zurückfinden. Schon im vergangenen Sommer wurde ein ähnlicher Effekt beobachtet. Mit den Öffnungen habe sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt entspannt, die Zahl der Menschen in Kurzarbeit sei von 900.000 im Mai 2020 auf 120.000 im Sommer gesunken.

"Monatelange Ungewissheit ein Ende"

"Die Öffnungsschritte haben uns nicht nur offene Gastronomie, Tourismus, Sport und Kultur ermöglicht, sondern vor allem auch Tausenden Menschen wieder einen Arbeitsplatz gesichert. Damit hat auch für viele Arbeitslose und Menschen in Kurzarbeit eine monatelange Ungewissheit ein Ende", sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP). Mehr dazu HIER >

Nav-Account red Time| Akt:
ArbeitslosigkeitArbeitsmarktMartin KocherGastronomie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen