So viele Autos wurden 2019 in Linz abgeschleppt

Überraschende Bilanz der Stadt Linz: Im vergangenen Jahr mussten 260 Autos abgeschleppt werden. Viele waren ohne Kennzeichen und bereits ein Wrack.

Im letzten Jahr sind insgesamt 260 Autos ohne Kennzeichen auf öffentlichen Verkehrsflächen kostenpflichtig entfernt worden. In zirka 90 Prozent der Fälle konnten die Besitzer ermittelt werden. Um die übrigen illegal abstellten Kraftfahrzeuge kümmerte sich die Stadt Linz.

Viele der Autos glichen bereits einem Wrack. Entdeckt wurden sie vom Ordnungsdienst sowie von aufmerksamen Bürgern, die die Autos auch über die Internetplattform "Schau auf Linz", beim Bürgerservice oder bei der Polizei meldeten.

2018: 413 Autowracks entsorgt

Laut Stadt Linz ist 2019 im Vergleich zum Vorjahr die Zahl der illegal im Stadtgebiet abgestellten Fahrzeuge um mehr als 60 Prozent gesunken. 2018 waren es noch 413 Wracks, die illegal entsorgt wurden.

Nicht entfernen kann teuer werden. Denn entfernt der ausgemachte Besitzer das Fahrzeug trotz Aufforderung nicht, kostet das mindestens 100 Euro, bei einer zweiten und dritten Aufforderung jeweils das Doppelte.

Muss das Auto zudem abgeschleppt werden, kommen mindestens 200 Euro dazu. Im schlimmsten Fall werden mehr als 600 Euro fällig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichAutotests

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen