So werden Asylbetreuer in Österreich bedroht

23 Straftaten gegen Asylbetreuer wurden im Jahr 2019 in Flüchtlingseinrichtungen verübt. Die Betreuer bekamen dabei einiges zu hören.
Gefährliche Drohung, Körperverletzung, sexuelle Belästigung. 2019 wurden in Flüchtlingseinrichtungen 23 Straftaten gegen Betreuer verübt, zeigt die Beantwortung einer Anfrage des grünen Bundesrates David Stögmüller an Innenminister Herbert Kickl (FPÖ).

Ein Asylwerber bedroht das Betreuerteam in Mödling (NÖ) am 6. März 2018 mit dem "Kopfabschneiden". Elf Tage später versetzt ein anderer Bewohner einem Betreuer einen Faustschlag gegen die Brust. Auch in Greifenstein drohte ein Asylwerber im November 2018 damit, einer Betreuerin den Kopf abzuschneiden.

Drei Todesdrohungen in einer Woche

In Maria Enzersdorf (NÖ) nötigte ein Asylwerber einen Betreuer durch Drohung mit einer Eisenstange, um eine Verlegung in eine andere Betreuungsstelle zu erwirken. Innerhalb einer Woche im vergangenen August bedrohte ein Mann das Personal in Linz dreimal mit dem Tod.

Eine Betreuerin in Weibern (OÖ) wurde am Wegfahren mit ihrem Fahrzeug gehindert, als neun Asylwerber ein Feuer hinter dem Auto anzündeten. In Salzburg drohten Asylwerber mehrmals mit Gewalt, um Lebensmittel zu erhalten und ein Bleiberecht in der Betreuungsstelle zu erwirken.

CommentCreated with Sketch.15 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. In Bergheim (Sbg.) wiederum wollten zwei Asylwerber mit Todesdrohungen gegen einen Betreuer einen Internet-Zugang erzwingen.

Online-Belästigung

Auch vor sozialen Netzwerken machen die Übergriffe nicht Halt: Von April bis November Innsbruck (Vbg.) belästigte ein bereits 2017 wegen beharrlicher Verfolgung verurteilter Asylwerber belästigte online die Leiterin eines Frauenhauses.

Für Wien sind "nur" zwei Fälle erfasst: Im März 2018 bedrohte ein Asylwerber eine Betreuerin mit Vergewaltigung und anschließender Tötung, im Juli desselben Jahres bedrohte ein anderer Mann einen Mitarbeiter des Büros der Diakonie mit dem Tod, nachdem ihm die Unterkunft verweigert worden war.

In allen Fällen wurden die Verdächtigen ausgeforscht.

Aus diesen Ländern kommen Asylwerber



Das sind die aktuellen Ausreise-Zahlen



Die Bilder des Tages

(red)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
ÖsterreichNewsPolitikAsylpolitikAsylbewerber

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema