So wollte Betrüger an Nacktfotos von Pro7-Star kommen

Emmy wurde fast Opfer eines Betrügers.
Emmy wurde fast Opfer eines Betrügers.Glomex
Fast wurde das Model Emmy Opfer eines Nacktfoto-Betrügers. Die Affäre endete mit einer Anzeige!

"Beauty & The Nerd"-Kandidatin Emmy (21) liebt es, sich in Szene zu setzen und hat große Ziele: Sie will sich unbedingt für den "Playboy" ausziehen. Nun kam sie diesem Schritt zur Prominenz scheinbar ganz nah, wie sie gegenüber dem ProSieben-Magazin "Taff" erzählt.

Denn sie erhielt eine vielversprechende Email. "Da stand im Betreff auch 'Playboy-Shooting'. Da bin ich fast vom Stuhl gefallen", so das Bikini-Model. Doch ein Aspekt der Anfrage ließ die Hamburgerin stutzig werden: Für die Fotos sollte es kein Honorar geben, lediglich die Chance, ein Auto zu gewinnen. Dafür sollte sie "Playmate des Jahres" werden. Zudem wurde die Nachricht mitten in der Nacht verschickt. Der Nachname des Fotografen und seine Adresse fehlten, die angegebene Telefonnummer war nicht vergeben.

Anzeige erstattet

Auf Nachfrage teilte der "Playboy" mit, dass er Emmy gar kein Angebot gesendet habe und sich solche Vorfälle häufen würden. Das Magazin stellte Strafanzeige gegen den Nacktfoto-Betrüger. Auf Instagram warnt das Model nun: "Es gibt einen Mann, der eine richtig ekelige Masche hat, um an junge Mädchen zu kommen und Nacktfotos zu machen."

Zumindest ist nun der "Playboy" auf Emmy aufmerksam geworden. Vielleicht klappt es mit dem Shooting in Zukunft ja doch einmal...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsBetrug

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen