So wurde für Whitney Houston gebetet

Bild: Reuters

Der Tod der sechsfachen Grammy-Gewinnerin Whitney Houston bewegte auch ihre Kollegen und die Zuseher in Los Angeles. Moderator LL Cool J sprach ein Gebet.

Der Tod der sechsfachen Grammy-Gewinnerin Whitney Houston bewegte auch ihre Kollegen und die Zuseher in Los Angeles. Moderator LL Cool J sprach ein Gebet.

Bevor Adele mit ihrer  Sechsfach-Auszeichnung  und Glücksgefühle die Bühne einnahmen, gedachten die Menschen im Staples Center in Los Angeles Whitney Houston. Viele der Anwesenden, wie etwa Lady Gaga, waren schwarz gekleidet erschienen.

Moderator LL Cool J sprach zu Beginn der Gala ein Gebet für die . "Wir haben einen Tod in unserer Familie", sagte der Gastgeber. "Und der einzig richtige Weg, solch einen Abend zu beginnen, ist ein Gebet. Ein Gebet für jemanden, den wir lieben: Unsere Schwester Whitney Houston". Anschließend stimmte der 44-Jährige ein Vaterunser auf Houston an.

"I Will Always Love You" ertönte

"Danke Gott, dass du Whitney mit uns geteilt hast", sagte der Rapper. "Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie, bei ihrer Mutter und ihrer Tochter." Danach wurde ein Video mit Houston eingespielt, ihr größter Hit "I Will Always Love You" wurde eingespielt. Das Publikum nahm stehend und mit Applaus Abschied von der Sängerin.

Houston hatte selbst sechs Grammys entgegen nehmen dürfen, die beiden letzten vor 13 Jahren. Die Musikwelt und ihre Fans haben auf ihren Tod .

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen