Dieser Schwamm soll bald Tampons ersetzen

Soft-Tampons haben viele Vorteile, aber auch problematische Nachteile dürfen nicht unter den Teppich gekehrt werden.
Soft-Tampons haben viele Vorteile, aber auch problematische Nachteile dürfen nicht unter den Teppich gekehrt werden.Getty Images/iStockphoto
Dieser schnurlose und herzförmige Schwamm könnte schon bald reguläre Tampons aus den Regalen verdrängen.

Nach den Tampons wurden die Menstruationscupsimmer beliebter und nun gibt es einen neuen Liebling für deine Periode. Der Name mag anders sein und auch das Aussehen unterscheidet sich von Tampons und den Silikon-Bechern, doch alle Produkte dienen derselben Funktion. Allerdings gibt es zwischen den Produkten einen spürbaren Unterschied, denn die Soft-Tampons sind kaum wahrnehmbar.

Perioden-Höschen: So funktioniert es ohne Tampon, Binde >>>

Zyklus-Apps sind viel zu ungenau für Verhütung >>>

Gar nicht fad der fadenlose Tampon

Das herzförmige Schwämmchen trägt nicht umsonst den Namen "Soft-Tampon". Wenn es erst einmal eingeführt wird spürst du den Schwamm kein bisschen. Diese Eigenschaft erlaubt dir ohne Unannehmlichkeiten den unterschiedlichsten Aktivitäten nachzugehen. Das könnten sportliche Aktivitäten wie Joggen und Schwimmen sein. Mit dem fadenlosen Tampon kann man aber auch während der Regelblutung unbeschwert Sex haben.

Cannabis-Tampons gegen Regelschmerzen >>>

Die Realität der Soft-Tampons

Das schnurlose Produkt scheint eine innovative Kreation zu sein, aber sobald es Zeit wird den Soft-Tampon zu entfernen kann es etwas knifflig werden. Für den Herz-Schwamm muss man auch viel tiefer in die Tasche greifen, als für herkömmliche Tampons. Diese kosten derzeit durchschnittlich 5 Euro pro Packung. Die Schwämmchen kosten allerdings knapp 1 Euro für ein Stück.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account bf Time| Akt:
FrauenGesundheitMedizinTrendsVideoLife

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen