Sohn bedroht seinen Vater mit Messer

Bild: Fotolia

Völlig eskaliert ist am Montag in Hallein (Tennengau) ein Familienstreit. Ein 51-Jähriger war mit seinem noch im selben Haus wohnenden Sohn wegen dessen Arbeitslosigkeit in Streit geraten.

Die Auseinandersetzung wurde immer heftiger, bis der 30-Jährige seinen Vater mit mindestens fünf Faustschlägen niederschlug und danach mit einem rund 30 Zentimeter langen Messer bedrohte, so die Sicherheitsdirektion.

Dem Vater gelang es dann zu flüchten, den Sohn im oberen Bereich des Hauses einzusperren und die Polizei zu alarmieren. Nachdem eine ganze Reihe von Streifen eingetroffen waren, ließ sich der 30-Jährige zum Aufgeben überreden und ohne Widerstand festnehmen. Er wird auf freiem Fuß angezeigt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Der Vater musste seine körperlichen Verletzungen im Krankenhaus behandeln lassen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen