Wien

Sohn outet sich vor Mutter – sie dreht völlig durch

Ein ernsthaftes Gespräch zwischen Sohn und Mutter ist am Dienstag in Wien vollkommen eskaliert. Die 47-Jährige griff sogar die Polizei an.

Rene Findenig
Teilen
Einer Polizistin riss die Mutter die Maske herunter und zerkratze ihr das Gesicht.
Einer Polizistin riss die Mutter die Maske herunter und zerkratze ihr das Gesicht.
Tobias Steinmaurer / picturedesk.com / Symbolbild

Als ein 26-Jähriger seiner 47-jährigen Mutter, einer serbischen Staatsbürgerin, am Dienstag kurz vor 16 Uhr seine sexuelle Orientierung offenbart haben soll, soll die Frau ihn körperlich attackiert haben.

Die 47-Jährige soll sich danach nicht beruhigen haben lassen. Beamte eilten zum Einsatzort in der Atzgersdorfer Straße in Wien-Hietzing.

Kratzwunden im Gesicht

Als die alarmierten Polizisten versuchten, mit der völlig aufgebrachten Frau zu sprechen, attackierte diese eine 26-jährige Beamtin, riss der Polizistin die FFP2-Maske vom Gesicht und fügte ihr mehrere Kratzwunden im Gesicht zu.

Die Tatverdächtige wurde auf Grund ihres Ausnahmezustandes in ein Krankenhaus gebracht. Die Beamtin musste vom Rettungsdienst notfallmedizinisch erstversorgt werden.

    <strong>21.02.2024: 4.000 € gepfändet! Sechsfach-Mama muss von 7 € leben!</strong> Eine Mama aus Salzburg ist am Ende ihrer Kräfte. Im Vorjahr erhielt sie vom Finanzamt 4.079 Euro – <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120020858" href="https://www.heute.at/s/4000-gepfaendet-sechsfach-mama-muss-von-7-leben-120020858">nun nahm ihr die Steuerbehörde das Geld wieder weg &gt;&gt;&gt;</a>
    21.02.2024: 4.000 € gepfändet! Sechsfach-Mama muss von 7 € leben! Eine Mama aus Salzburg ist am Ende ihrer Kräfte. Im Vorjahr erhielt sie vom Finanzamt 4.079 Euro – nun nahm ihr die Steuerbehörde das Geld wieder weg >>>
    Leserreporter