Sohn rettet Mutter aus brennendem Haus

Eine ältere Frau wurde schwer verletzt.
Eine ältere Frau wurde schwer verletzt.noe122
In einem Mehrfamilienhaus bei Großdietmanns (Gmünd) brach ein Feuer aus. Eine Frau (77) erlitt schwere Verletzungen. Sie kam per Heli ins Spital.

Ihrem Sohn (56) hat eine ältere Frau es zu verdanken, dass sie noch lebt. Heute Nacht brach in einem Mehrfamilienhaus in Unterlembach bei Großdietmanns (Gmünd) ein Feuer aus. Laut Feuerwehr soll es gegen drei Uhr früh in einer Wohnung im Erdgeschoß ausgebrochen sein. Bei der Ankunft der Feuerwehr stand diese bereits in Vollbrand. Der Mann wurde durch die lauten Schreie der Frau alarmiert. Im letzten Moment rettete der Sohn die darin lebende Frau. Er brachte sie ins Freie.

Der Sohn rettete seine Mutter. 
Der Sohn rettete seine Mutter. noe122

45 Florianis im Einsatz

Die Frau wurde jedoch so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins AKH Wien geflogen werden musste. Sie erlitt schwere Verbrennungen. Fünf eingesetzte Feuerwehren mit 45 Einsatzkräften ist es durch einen umfassenden Atemschutz- und Löscheinsatz gelungen, den Brand so einzudämmen, damit er nicht auf die Wohnung des Sohnes und den Dachstuhl übergreifen konnte. Um die Brandbekämpfung sicherstellen zu können, musste das Wasser aus einem nahe gelegenen Bach zum Einsatzort gepumpt werden. Die Brandermittler der Polizei haben ihre Arbeit bereits aufgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
FeuerwehreinsatzRettungseinsatzGroßdietmanns

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen