Sohn verprügelt Mutter und geht auf Polizisten los

Die Polizei nahm den 22-Jährigen fest
Die Polizei nahm den 22-Jährigen festBild: Helmut Graf (Symbolbild)

Am Samstag musste die Tiroler Polizei zu einem Einsatz in Hopfgarten ausrücken. Ein 22-Jähriger verlor komplett die Nerven und attackierte seine Mutter.

Ein 50-jähriger Serbe alarmierte kurz vor 17.30 Uhr die Polizei und informierte die Beamten darüber, dass seine Frau mit ihrem Sohn gerade eine heftige Auseinandersetzung in der Wohnung habe.

Der Mann bat die Polizei daraufhin eine Streife zu schicken, um die Lage zu beruhigen. Als die Polizisten bei der angegebenen Adresse eintrafen, befanden sich die drei Personen noch in der Wohnung.

Der Streit zwischen der 51-Jährigen und ihrem Sohn dürfte dabei ordentlich eskaliert sein. Gegenüber den Beamten erklärte die Frau, dass sie von dem 22-Jährigen geschlagen wurde.

Hämatom und Schwellung im Gesicht

Durch die Wucht des Schlags erlitt die Frau ein Hämatom im Gesicht. Auch Schwellungen im Bereich des Gesichts waren erkennbar, berichtet die Polizei.

Selbst als die Beamten in der Wohnung waren, wollte sich der junge Mann nicht beruhigen. Er verhielt sich weiterhin äußerst aggressiv und beschimpfte die Polizisten.

Massiver Widerstand bei Festnahme

Da er trotz mehrfacher Abmahnung sein aggressives Verhalten nicht einstellte und die Wohnung nicht freiwillig verlassen wollte, wurde der 22-Jährige festgenommen.

Bei seiner Festnahme leistete der junge Mann massiven Widerstand, er konnte aber schließlich von den Beamten erfolgreich aus der Wohnung gebracht werden.

Anzeige und Betretungsverbot

Laut Polizei wurden bei dem Vorfall sowohl der 22-Jährige als auch zwei Beamten leicht verletzt. Der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt. Außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen.

(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Antonia aus TirolGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen