Sohn würgte Mutter (63), Nachbarn hörten Schreie

Die Polizei nahm den Mann fest.
Die Polizei nahm den Mann fest.Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild)
In der Nacht auf Dienstag musste die Polizei zu einer Wohnung in Innsbruck ausrücken. Eine Mutter wurde von ihrem Sohn gewürgt und geschlagen.
Nachbarn hatten gegen 0.30 Uhr die Polizei verständigt, da sie aus der benachbarten Wohnung in Innsbruck Hilfeschreie gehört hatten.

In der Wohnung war es offenbar zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 40-Jährigen mit dessen Mutter gekommen, berichtet die Polizei.

Dabei dürfte der Mann mehrmals auf die 63-Jährige eingeschlagen, am Hals gewürgt und ihr den Mund zugehalten zu haben, wodurch ein bedrohliche Situation für die Frau entstand.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Mann festgenommen

Der 40-Jährige wurde von den Beamten noch vor Ort festgenommen. In einer ersten Vernehmung zeigte sich der Verdächtige zum Sachverhalt geständig.

Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsÖsterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren