Sonderedition zum Abschied des Lamborghini Aventador

Mit der Ultimae-Edition verabschiedet sich Lamborghini vom Aventador, der sich in der Sonderedition so stark wie nie zuvor zeigt.

Nach 10 Jahren Bauzeit wird der Lamborghini Aventador in Pension geschickt, zum Abschied gibt es aber noch die Sonderedition Aventador LP 780-4 Ultimae.

Das Sondermodell übertrumpft sogar noch den SVJ bei der Leistung und ist mit 780 PS nochmals um 10 PS stärker.

Damit sprintet der Sportwagen in nur 2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Tempo 200 km/h erreicht man schon nach 8,8 Sekunden.

Bleibt man am Gas, erreicht man bei 355 km/h seine Höchstgeschwindigkeit. Die Kraft wird über einen Allradantrieb auf alle Räder verteilt, die Schaltung erfolgt über ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe.

Optisch zeigt sich der Aventador Ultimae ebenfalls eine Spur sportlicher und kann mit geschärften Details aufwarten.

Im Innenraum gibt es Alcantara-Sportsitze mit Ultimae-Schriftzug auf der äußeren Seitenwange. Einen Preis hat Lamborghini nicht verraten, es sollen aber 350 Coupés und 250 Roadster der Sonderedition gebaut werden.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorLamborghini

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen