Song Contest 2019 - So wird das erste Halbfinale

Am Dienstag geht der Eurovision Song Contest 2019 los. 17 Teilnehmer wollen sich ins Finale von Tel Aviv singen.
Im ersten von zwei Halbfinali machen sich 17 Teilnehmerländer aus, wer einen der zehn zu vergebenden Finalplätze erhalten wird. Mit Finnland, Island und Australien gehen bereits drei Top-Favoriten auf den Titel ins Rennen.

Wer es schlussendlich ins große Finale schaffen wird, entscheidet sich am Dienstag gegen 23 Uhr. Mit den "Big Five" Italien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Großbritannien und dem Veranstaltungsland Israel stehen bereits sechs Finalisten fest.

ESC 2019 - Paenda



CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Für Österreich wird es im zweiten Halbfinale ernst. Paenda wird dort ihren Titel "Limits" zum Besten geben. Geht es nach den Wettquoten und Prognosen wird die 31-jährige Steirerin allerdings nicht um den Sieg mitsingen. Doch vielleicht gibt es ja eine Überraschung.

1. Zypern: Tamta - Replay



2. Montenegro: D mol - Heaven



3. Finnland: Darude - Look Away



4. Polen: Tulia - Fire of Love



5. Slowenien: Zala Kralj & GAsper Santl - Sebi



6. Tschechien: Lake Malawi - Friend of a Friend



7. Ungarn: Joci Pápai - Az én apám



8. Weissrussland: Zena - Like It



9. Serbien: Nevena Božovic - Kruna



10. Belgien: Eliot - Wake Up



11. Georgien: Oto Nemsadze - Keep On Going



12. Australien: Kate Miller-Heidke - Zero Gravity



13. Island: Hatari - Hatrið mun sigra



14. Estland: Victor Crone - Storm



15. Portugal: Conan Osiris - Telemóveis



16. Griechenland: Katerine Duska - Better Love



17. San Marino: Serhat - Say Na Na Na

(baf)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
IsraelMusikKonzertSong Contest

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren