Sonja Kirchberger: "Ich habe kein Gewinner-Gen"

Dabei sein ist alles, aber gewinnen ist besser: Bei der Kick-off-Party im Autohaus "Megadenzel Wien Erdberg" für Kurt Faists 17.(!) Promiskirennen am Stuhleck packte jetzt so manchen Promi der Rennfahrer-Eifer.

Dabei sein ist alles, aber gewinnen ist besser: Bei der im Autohaus "Megadenzel Wien Erdberg" für Kurt Faists 17.(!) Promiskirennen am Stuhleck packte jetzt so manchen Promi der Rennfahrer-Eifer.
"Ja natürlich bin ich sportlich ehrgeizig", verriet die in den vergangenen Jahren stets top platzierte Vera Russwurm. Bei der extra aus Mallorca angereisten Sonja Kirchberger schaut’s hingegen ein bisserl anders aus: "Ich möchte lachen und unten gesund wieder ankommen", so die Mimin zu "Heute".

Und wie wichtig ist die Platzierung? "Mir ist das so egal", lachte die 52-Jährige und gestand, dass sie kein "Gewinner-Gen" hat: "Davon hätte ich immer ein bisschen mehr gebraucht in meinem Leben."

Beim Skirennen am 3. Februar auch mit dabei: Barbara Wussow ("Fahre grottenschlecht mit so viel Angst im Bauch") und Kabarettist Christoph Fälbl.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen