Sophia Thiel im Fitnesscenter beleidigt: "Geht's noch?"

Sophia Thiel macht auf Instagram ihrem Ärger Luft. 
Sophia Thiel macht auf Instagram ihrem Ärger Luft. Rudnik,Christian / Action Press / picturedesk.com
Fitness-Influencerin Sophia Thiel ist empört: Sie wurde im Fitnesscenter gefragt, warum sie "so zugenommen" hat. 

Im Februar dieses Jahres meldete sich Sophia Thiel nach langer Zeit wieder auf Instagram zurück. Sie offenbarte, dass sie in Therapie war, weil sie an einer Essstörung leidet. "Ich bin mega stolz auf mich selbst, dass ich das heute so sagen kann. Es wird mir in Zukunft sehr wichtig sein, über das Thema Essstörung, aber auch Psychotherapie aufzuklären und die Hemmschwelle und die Berührungsängste davor zu nehmen", erklärte sie. Inzwischen könne sie besser damit umgehen.

"Ich habe leichte Aggressionen"

Sie geht auch wieder ins Fitnessstudio. Doch bei ihrem letzten Besuch hatte Sophia ein äußerst unangenehmes Erlebnis. Bevor sie auf Instagram darauf näher einging, stieß sie einen lauten Schrei aus. "Es tut mir jetzt sehr leid, aber es musste gerade sein. Ich fühle mich jetzt schon etwas besser, denn ich habe leichte Aggressionen. Wie man sieht, komme ich gerade vom Training und ich möchte euch ganz kurz erzählen, was mir da heute so passiert ist", erklärte sie. Am Anfang des Trainings habe sie sich noch "richtig gut gefühlt", verrät sie.

Sophia Thiel platzt der Kragen

Doch dann sprach sie eine Person auf ihr Gewicht an. "Dann kommt jemand und meinte, ich kenne dich irgendwoher. Ich habe dann gesagt Influencerin, Sophia Thiel. Und er: 'Ja, stimmt. Warum hast du so zugenommen?' Was soll ich bitte darauf sagen? Keine Ahnung, 'Essstörungen sind gerade voll im Trend'?", ärgerte sie sich. Normalerweise nehme sie sowas nicht zu Herzen, doch "heute habe ich mir gedacht: Geht's eigentlich noch?" Damit nicht genug: Später sei eine weitere Person zu ihr gekommen und habe sie bei einer Übung korrigiert. "Er sagt zu mir einfach: 'Du machst das falsch.' Und diejenigen, die mich kennen, die wissen, dass ich darauf immer ganz allergisch reagiere. Ich bin offen für konstruktive Kritik, möchte gerne berichtigt werden, aber nicht bei Übungen, wo ich weiß, dass sie richtig sind", schimpfte Sophia. 

Schreien ist das Beste

Manchmal solle man besser gewisse Dinge für sich behalten, findet Sophia. "Vielleicht war ich auch heute sensibel, was auch immer, aber früher hätte das mich vielleicht auch getriggert, wisst ihr? Und es kann Leute zum Beispiel auch mit einer Essstörung triggern, dass sie einen Essanfall haben. Wenn man das nicht weiß, einfach die Schnauze halten." Die Fitness-Influencerin wolle sich deswegen aber nicht unterkriegen lassen, betonte sie. Wer ähnliches erlebt, solle ebenfalls "schreien, sich bei jemandem auskotzen und das rauslassen. Dann geht es einem auch schon wieder besser."

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FitnessInstagram

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen