"Hatte Todesangst": Joko stößt Thomalla aus Heli

Sophia Thomalla half Joko Winterscheidt bei "Duell um die Welt". Bei dieser Challenge fanden sogar die Zuschauer, dass es zu weit ging.
Sophia Thomalla ist keine Spielverderberin. Das wusste auch Joko Winterscheidt und frage sie, ob sie bei "Duell um die Welt" (Samstag, ProSieben) mitmachen wollte. Thomalla wollte. Aber Joko übertrieb es.

"Duell um die Welt" mit Sophia Thomalla und dem Helikoptersturz



Erst musste Sophia mit verbundenen Augen durch Nizza, dann redete man ihr ein, sie müsse blind einen Bungee-Sprung von einer Klippe wagen. Das war gelogen. Sophia wurde in ein Auto gesetzt, damit ging es nach Ungarn. Dort verfrachtete man sie in einen Helikopter. Sophia glaubte noch immer, sie sei zur angekündigten Klippe unterwegs. Bis ihr jemand einen Stoß gab und sie aus der offenen Hubschraubertür fiel.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


"Ich hatte Todesangst", gestand Sophia, der nicht bewusst war, dass sie ein Geschirr trug (allerdings: wie ihr das nicht auffallen konnte, ist eine Frage für sich).

Die Zuschauer waren fast so fertig wie Thomalla. Dieser Stunt sei schon jenseits des guten Geschmacks, warfen sie ProSieben vor.

Im Vorhinein war Sophia Thomalla noch motiviert



"Das nächste Mal schickt ihr mich bitte auf ein Justin Bieber Konzert mit Noise Cancelling Ohrhörern": Thomallas Reaktion auf Jokos Idee:





Nav-AccountCreated with Sketch. lam TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneTVJoko Winterscheidt

CommentCreated with Sketch.Kommentieren