SP-Nationalrat strampelte seit Februar 45 Kilo weg

Andreas Kollross aktuell (l.) und eine Aufnahme vom Februar 2021
Andreas Kollross aktuell (l.) und eine Aufnahme vom Februar 2021privat, SPNÖ
"Projekt Bikinifigur abgeschlossen", freut sich SP-Nationalratsabgeordneter und Trumaus Bürgermeister Andreas Kollross. 

Von 131 Kilo auf 86 binnen weniger Monate! "Projekt Bikinifigur abgeschlossen", postete Andreas Kollross, SPÖ-Nationalrat und Bürgermeister von Trumau (Baden) nicht ohne Stolz auf Facebook.

Der 50-Jährige verbrachte seit Februar 14.900 Minuten am Hometrainer, strampelte 6.185 Kilometer ab und nahm so 45 Kilo ab - von 131 auf 86. "Wie viel einmal war, merkt man erst so richtig, wenn man einen Anzug probiert, den man im Februar noch getragen hat", schmunzelt der Politiker.

Vielleicht noch zwei bis drei Kilo weniger

Ob er sein Wunschgewicht nun erreicht hat? "Im Wesentlichen, ja. Möglicherweise möchte ich noch zwei bis drei Kilogramm abnehmen, aber im Prinzip reicht es mir", so Kollross gegenüber "Heute"

Und wie er das geschafft hat, wohl nur mit viel Disziplin? "Prinzipiell ist im ganzen Leben Disziplin notwendig. In diesem Fall war Disziplin vor allem am Anfang wichtig, bis sich ein erkennbarer Erfolg eingestellt hat. Danach geht es eher um Ausdauer und darum, sich bewusst dafür zu entscheiden, manches nicht zu tun. Die größte Herausforderungen besteht allerdings darin, sich die Woche so einzuteilen, dass man die Zeit hat, sich an vielen Tagen sportlich zu betätigen." 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
PolitikSport

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen