SP-Politikerin wird Opfer eines Facebook-Diebstahls

Auf dem Account einer Dolores Stauffer waren Bilder von Bettina Stadlbauer (rechts) zu sehen.
Auf dem Account einer Dolores Stauffer waren Bilder von Bettina Stadlbauer (rechts) zu sehen.Bild: Screenshot Facebook
Das ist neu! SP-Managerin Bettina Stadlbauer wurden auf Facebook Bilder gestohlen. Diese wurden für einen anderen Account verwendet.
Es ist schon einigen Politikern in Oberösterreich passiert. Auf Facebook wurde ihr Account gehackt, die Betrüger kaperten Namen und Bilder und gingen auf Freundejagd.

Bettina Stadlbauer, Landesgeschäftsführerein der SPÖ Oberösterreich, passierte nun etwas ganz anderes. Ihr wurden Fotos gestohlen und für einen anderen Account verwendet.

Auf Facebook warnte sie: "Eine gewisse Dolores Stauffer verwendet Fotos von mir als Profil- und Titelfoto und stellt Freundschaftsanfragen. Bitte nicht annehmen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Einige haben Anfragen angenommen



Auf Facebook warnt Bettina Stadlbauer davor, Freundschaftsanfragen anzunehmen.
Auf Facebook warnt Bettina Stadlbauer davor, Freundschaftsanfragen anzunehmen.
"Leider haben aber einige meiner Freunde schon Anfragen beantwortet", sagt Stadlbauer im Gespräch mit heute.at. Sie weiß von zumindest sechs Freunden, die Anfragen bekommen haben.

Stadlbauer selbst wandte sich sofort an Facebook. "Dort wurde mir aber mitgeteilt, dass der Diebstahl von Fotos kein Verstoß gegen die Regel sei. Das ist schon sehr ärgerlich", so die Politikerin.

Am Mittwoch allerdings gab es dann zwar noch den Account der besagten Dolores Stauffer, die Bilder von Bettina Stadlbauer waren allerdings nicht mehr zu sehen.

(gs)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
LinzNewsOberösterreichFacebookRaub/Diebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen