SpaceX-Rakete legt Punktlandung hin

SpaceX-Chef Elon Musk postete Videos der Landung auf sozialen Medien. Zu sehen ist, wie die Rakete in der Luft wendet und dann aufrecht landet.

Eine Rakete setzt zum Landeanflug an und zündet die Bremsraketen, die einen Feuerring um das Raumfahrzeug schaffen. Anschließend werden die Landetriebwerke gezündet, die Rakete setzt zur aufrechten Landung an und fährt die Landestützen aus. Senkrecht landet das Raumschiff punktgenau auf der Landefläche und bleibt aufrecht stehen.

Was klingt wie eine Szene aus einem Science-fiction-Film ist die Beschreibung einer SpaceX-Landung. Das private Raumfahrtunternehmen von Elon Musk ist derzeit dabei, seine Raumfähren zu perfektionieren.

Die langen, schmalen Raumschiffe erinnern an herkömmliche Trägerraketen – mit dem Unterschied, dass sie auch wieder landen und somit wiederverwendet werden können.

Spionagesatellit ins All gebracht

So will das private Weltraumunternehmen wirtschaftliche Raumflüge anbieten können. Bei dem Flug am Sonntag wurde bereits eine "vertrauliche" Fracht ins All gebracht. Es soll sich um einen US-Spionagesatelliten handeln.

(hos)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltWeltwocheSpaceX

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen