Spacey als Hundepapa: "Sie heißt 'Boston'"

Bild: Twitter/Reuters/Heute-Fotomontage

Zuckersüß! Schauspieler Kevin Spacey (53) ist unter die Hundebesitzer gegangen und hat sich einen ganz besonderen Namen für den entzückenden Welpen ausgedacht.

"Sie heißt Boston." Mit diesem Satz kommentierte Spacey das erste offizielle Twitterfoto seines neuen tierischen Begleiters. Mit der besonderen Namenswahl würdigte er die am 15. April.

Seit den schrecklichen Anschlägen in der US-Stadt Boston hat Spacey mehrere Krankenhäuser und Polizeireviere besucht. "Ich bin kein Arzt oder Psychologe. Aber wenn ich die Leute im Krankenzimmer oder Polizisten auf dem Revier besuche, dann haben sie immer ein Lächeln in ihrem Gesicht", so Spacey.

Der Schauspieler hat den knuffigen Vierbeiner aus dem Tierheim gerettet. Die Twitterbilder zeigen den US-Schauspieler und den braunen Welpen auf einem Sofa. Während Spacey in die Kamera lächelt, wird er von der kleinen "Boston" herzhaft abgeschleckt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen