Reise-Trends

Spanien, Ägypten – wo es in den Herbstferien sicher ist

In den Herbstferien zieht es viele in den warmen Süden. Welche Länder jetzt bliebt sind, wo noch gebadet wird und wo sorgenfreier Urlaub möglich ist.

Christine Scharfetter
Spanien, Ägypten – wo es in den Herbstferien sicher ist
TUI-Sprecherin Patrizia Weinberger weiß, wo es die Österreicherinnen und Österreicher im Herbst hinzieht.
"Heute"-Montage: istock; TUI

Sommer, Sonne, Sand und Meer – das steht bei vielen in den nächsten Tagen wieder auf dem Programm. Vor allem Familien packen in den anstehenden Herbstferien die Koffer, aber auch danach ist die Buchungslage sehr gut. "Reisen behält weiterhin eine hohe Priorität bei den Menschen und steht bei den Ausgaben ganz oben auf der Liste", erklärt TUI-Sprecherin Patrizia Weinberger gegenüber "Heute".

Ganz offensichtlich wollen die Menschen den ohnehin ungewöhnlich langen und warmen Sommer noch verlängern: "Am besten nachgefragt sind die Regionen, wo es auch jetzt noch angenehme Temperaturen für einen Badeurlaub gibt."

Trotz Krieg: Ägypten

Obwohl die Urlaubsaison in diesem Jahr vom Krieg in Israel überschattet wird, zieht es immer noch zahlreiche Urlauber an die Strände des Roten Meeres in Ägypten. "Dem TUI-Krisenstab liegen aktuell keine Information darüber vor, dass es in den touristischen Regionen Ägyptens zu einer Verschärfung der Sicherheitslage gekommen ist oder Probleme bei der Sicherstellung der gebuchten Leistungen zu erwarten sind", gibt auch die Weinberger Entwarnung.

Von Seiten des österreichischen Außenministeriums gibt es aktuell nur partielle Reiswarnungen für den Norden der Sinai-Halbinsel und die Saharagebiete - und damit nicht an den beliebten Badeorten Hurghada, Safaga oder Marsa Alam. Allerdings gibt es auch zu bedenken, dass aufgrund der derzeitigen politischen Entwicklung im ganzen Land ein allgemeines Sicherheitsrisiko von terroristischen und anderen Angriffen besteht.

Weinberger rät, kurz vor Abreise noch einmal die Hinweise auf der Website des Außenministeriums zu prüfen.

Top 5 Reise-Ziele im Herbst

Überholt wird Ägypten übrigens nur knapp von Spanien. "Es ist ein Kopf-an-Kopf-Rennen", so die Expertin. Dort sind es vor allem die Kanaren, also Teneriffa, Gran Canaria und Fuerteventura gefragt, aber auch Mallorca liegt in der Beliebtheitsskala der Herbstferien weit vorne. Auf Platz 3 der Urlaubsländer befindet sich die Türkei: "Hier gehen die Reisen vor allem an die türkische Riviera im Raum Antalya und wir haben hier sehr viel Nachfrage bzw. Buchungen von Familien für All-inclusive Angebote." Doch auch Zypern ist im Herbst aufgrund der angenehmen Temperaturen sehr beliebt und liegt vor Griechenland auf dem 4. Platz.

    Im Ranking der beliebtesten Reise-Ziele im Herbst liegt auf Platz 1: Spanien
    Im Ranking der beliebtesten Reise-Ziele im Herbst liegt auf Platz 1: Spanien
    Getty Images/iStockphoto

    Eine starke Nachfrage aufgrund derer TUI die Saison für Griechenland bis 4. November und für Kreta sogar bis 11. November verlängert hat. Aus gutem Grund: "Der Flieger ist bereits so gut wie ausgebucht."

    Der Flieger ist bereits so gut wie ausgebucht.
    Patrizia Weinberger
    TUI-Sprecherin

    Damit ist klar, Spontanbucher könnten heuer durch die Finger schauen. "Die Herbstferien sind ein sehr beliebter Termin. Die Leute wissen, dass es sich auszahlt früh zu buchen, um keine Abstriche beim Angebot oder der Auswahl vom Hotel machen zu müssen. Es werden aber auch jetzt noch kurzfristige Buchungen für Restplätze getätigt."

    Die Top 3 Städtetrips im Herbst

    Übrigens boomen jetzt im Herbst auch wieder die Städtereisen. "Auch hier herrscht gute Nachfrage. Die beliebtesten Städte in den Herbstferien sind London vor Rom und Barcelona."

    kiky
    Akt.
    An der Unterhaltung teilnehmen