Spar steigt groß ins Online-Geschäft ein

Bild: Denise Auer

Nach 18 Monaten Vorlaufzeit und Investitionen im "zweistelligen Millionenbereich" hat nun auch Spar einen eigenen Online-Shop für Lebensmittel eröffnet. Zugestellt wird vorerst im Raum Wien.

Nach 18 Monaten Vorlaufzeit und Investitionen im "zweistelligen Millionenbereich" hat nun auch Spar einen eigenen Online-Shop für Lebensmittel eröffnet. Zugestellt wird vorerst im Raum Wien.

Als letzte Branchen-Größe startet Spar via Interspar mit einem Mega-Sortiment ins Online-Geschäft. "Wir haben bewusst den ersten Hype abgewartet", begründen Spar-Boss Gerhard Drexel und Interspar-Chef Markus Kaser den vergleichsweise späten Start. Und so geht’s: Auf können Kunden ab sofort aus 20.000 Produkten (auch Tiefkühlkost!) wählen. Zahlreiche Filter wie "Bio", "Lactosefrei" und "Vegan" erleichtern die Suche. Bezahlt wird sofort oder an der Wohnungstüre.

Die Lieferung kostet 4,90 , ab einem Wert von 100  ist sie gratis. Bestellungen, die bis 12 Uhr einlangen, werden am gleichen Tag zugestellt – zum Start exklusiv im Raum Wien. Noch heuer könnten weitere Städte folgen, 2017 soll der Service dann auf alle Ballungszentren ausgeweitet werden. Wer nicht daheim ist, kann die Bestellung übrigens in einer Abholbox hinterlegen lassen. Derzeit gibt es zwei davon, weitere sollen an Verkehrsknotenpunkten und in Wohnanlagen entstehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen