Spaziergänger entdeckt Wasserleiche im Wienfluss

Symbolfoto
SymbolfotoBild: heute.at
Nahe der Einmündung zum Donaukanal machte ein Spaziergänger am Montag eine grausige Entdeckung: Im Wasser trieb die Leiche eines jungen Mannes.
Am Montagvormittag, gegen 8.30 Uhr, bemerkte ein Spaziergänger eine in Bauchlage treibende Person im Wienfluss, nahe der Einmündung in den Donaukanal.

Nach der Bergung durch die Feuerwehr konnte vom Notarzt nur noch der Tod festgestellt werden.

Bei den folgenden Ermittlungen durch die Wiener Polizei konnten keine Anzeichen auf Fremdverschulden entdeckt werden.

Der 24-jährige Mann dürfte ertrunken sein. Wie es dazu kam, ist bislang nicht klar. Eine Obduktion des Leichnams wurde seitens der Polizei beantragt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Bilder des Tages

(red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Innere StadtNewsWienTodesfallLeichenfund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen