Nie endender Schlagabtausch

Spears schlägt Timberlake mit 13 Jahre altem Song

Justin Timberlake ist erstmals seit 2018 mit der neuen Single "Selfish" zurück im Musikbusiness. Doch seine Ex Britney Spears schupft ihn vom Thron.

Heute Entertainment
Spears schlägt Timberlake mit 13 Jahre altem Song
Britney Spears und Justin Timberlake waren in den 1990er-Jahren das Teenager-Traumpaar schlechthin. 
IMAGO / agefotostock; IMAGO/ABACAPRESS

In den 1990er-Jahren waren Britney Spears und Justin Timberlake ja das Teenie-Pärchen schlechthin: Kennengelernt bei Disneys Micky Mouse Club 1992 wurden sie aber erst 1999 ein Paar. Und das Ganze war auch schon 2002 wieder Geschichte: Die Liebe währte also wohl nicht lange, zieht aber bis heute noch ihre Spuren nach. 

Anschuldigungen gegen Timberlake 

Denn in ihrer Biografie "The Woman in Me", die im Oktober letzten Jahres erschienen ist, sprach Britney erstmals offen über ihre Beziehung zu Timberlake. Nachdem die Vormundschaft ihres Vaters 2021 aufgehoben wurde, konnte die Sängerin nun auspacken: Denn laut ihr soll Timberlake sie zu einer Abtreibung gezwungen haben. In der Beziehung wurde Spears nämlich schwanger, doch Timberlake wollte laut ihr kein Vater werden. 

Bildstrecke: Britney Spears Leben in Bildern

1/11
Gehe zur Galerie
    Britney Spears zählt als Pop-Prinzessin der 90er-Jahre.
    Britney Spears zählt als Pop-Prinzessin der 90er-Jahre.
    REUTERS

    Die Fans rundum die Pop-Prinzessin Britney Spears haben sich dann nach diesen Äußerungen ein weiteres Mal gegen Timberlake verschworen. Er erhielt Anfeindungen, bis er schließlich die Kommentarfunktion seiner Instagram-Postings deaktivierte. Danach zogen die Fans weiter zum Profil seiner Ehefrau Jessica Biel. 

    Comeback von Justin Timberlake mit "Selfish"

    Nun gibt es aber eine neue Angriffsfläche: Justin Timberlake plant noch dieses Jahr sein Comeback mit dem Album "Everything I Thought It Was". Nun hat der Sänger seine erste Single daraus veröffentlicht, "Selfish" ist am 25. Jänner erschienen. Doch dieses Comeback wurde jetzt von den Britney-Fans interveniert.

    Denn der Fan-Account "Brintey Stan" postete knapp vor einer Woche auf "X": "Britney Spears wird diesen Donnerstag, den 25. Januar, ihre neue Single 'Selfish' veröffentlichen". Der Haken dabei ist nur, dass die Single "Selfish" von Spears nicht neu, sondern 13 Jahre alt ist. Es funktionierte aber trotzdem: Für die gleichnamige Single steht Britney Spears nun vor ihrem Ex Timberlake in den Charts und die Fans sind zufrieden.

    Doch es gibt auch schlechte Nachrichten in der Community: Denn mit einem tatsächlichen Comeback von Britney ist nicht zu rechnen. Kürzlich hat die Sängerin auf Instagram mitgeteilt, dass sie keine Pläne für ein Comeback habe und niemals in die Musikindustrie zurückkehren wolle. 

    Bildstrecke: VIP-Bild des Tages

    1/172
    Gehe zur Galerie
      Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
      Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
      instagram/leylalahouar
      red
      Akt.