Speedy ist der Neuankömmling in Greifvogelstation

Die von Vier Pfoten unterstützte Eulen- und Greifvogelstation Haringsee (EGS) betreut seit kurzem einen Neuzugang: Baumfalke Speedy wurde in Trumau (Niederösterreich) gefunden. Der Falke spazierte auf dem Bauernhof eines Anrainers herum - obwohl gut zu Fuß konnte er wegen einer Verletzung am Flügel nicht mehr fliegen.

Die von Vier Pfoten unterstützte Eulen- und Greifvogelstation Haringsee (EGS) betreut seit kurzem einen Neuzugang: Baumfalke Speedy wurde in Trumau (Niederösterreich) gefunden. Der Falke spazierte auf dem Bauernhof eines Anrainers herum – obwohl gut zu Fuß konnte er wegen einer Verletzung am Flügel nicht mehr fliegen. 
 

Nach fachmännischer Behandlung einer Unterarmfraktur an der Vogelklinik der Vet Med Uni Wien, wurde Speedy zur Rekonvaleszenz in die EGS gebracht. Selbst für die erfahrenen Mitarbeiter der EGS ist Speedy ein ungewöhnlicher Gast. Brigitte Kopetzky, Vogelexpertin: "Baumfalken sind etwas kleiner als Turmfalken und viel seltener. Umso mehr hoffen wir, dass Speedy sich vollständig erholt und wieder ausgewildert werden kann."

Der Grund für Speedys Flügelverletzung war vermutlich ein Unfall. Kopetzky: "Der Baumfalke hat wahrscheinlich gejagt und ist dabei gegen ein Auto geflogen. Baumfalken sind sehr rasante Jäger und fressen neben Insekten auch Kleinvögel und können sogar Schwalben oder Mauersegler erbeuten."

 

Baumfalken sind außerdem Zugvögel, die sich gerade um diese Jahreszeit auf den Weg nach Afrika machen. Kopetzky: "Speedy wird die Reise dieses Jahr aussetzen und stattdessen bis zu seiner vollständigen Genesung bei bester Kost und Logis in der EGS bleiben. Kommendes Jahr kann er hoffentlich im Winter wieder mit seinen Artgenossen nach Afrika ziehen."
 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen