"Speedy" krachte schon zum zweiten Mal gegen einen Pkw

"Speedy" war zu schnell unterwegs und knallte gegen ein Auto.
"Speedy" war zu schnell unterwegs und knallte gegen ein Auto.Vier Pfoten
In Mistelbach stieß der kleine Mäusebussard mit einem Auto zusammen. Dies war schon sein zweiter Unfall dieser Art. In Haringsee wird er gespflegt.

Ein echter Unglücksvogel  ist der kleine schnelle Mäusebussard! Schon im Juni war er schon einmal als Patient in der Eulen- und Greifvogelstation Haringsee aufgenommen worden. Damals trug er vom Zusammenstoß mit einem Auto eine Gehirnerschütterung davon. Nach einigen Wochen Erholungszeit konnte er im Juli völlig fit wieder freigelassen.

Zweiter Unfall in Folge

Doch anscheinend hat der kleine Vogel seine Schmerzen schnell vergessen gehabt. Denn dem kleinen "Speedy" passierte an beinahe derselben Stelle in der Nähe von Mistelbach das gleiche Unglück. Er stieß wieder mit einem Auto zusammen und verletzte sich schwer. Sein Oberarm ist gebrochen, seine Schnabelspitze abgebrochen und das linke Auge verletzt.

"Autofahrer sollen bitte aufpassen"

Mäusebussarde sitzen gerne auf Bäumen neben der Straße und warten dort auf Beute. An den Straßenränder finden sie viele Mäuse und leider fliegen sie auf der Jagd nach diesen oft ziemlich knapp an den vorbeifahrenden Autos vorbei.
"Liebe Autofahrer achtet deshalb bitte auch auf Hindernisse aus der Luft und fahrt besonders vorsichtig, wenn ihr einen Greifvogel auf einem Baum entlang der Straße sitzen seht", bittet das Team von Haringsee.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. hot TimeCreated with Sketch.| Akt:
Stadt- und WildtiereTiereNiederösterreichMistelbachUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen