Feuerwehreinsatz

Spektakulärer Unfall! Pkw stürzte in Baugrube

Das Auto durchbrach einen Baustellenzaun und stürzte in die dahinterliegende Grube. Die Feuerwehr Biedermannsdorf barg den Pkw mit einem Kranfahrzeug.

Niederösterreich Heute
Spektakulärer Unfall! Pkw stürzte in Baugrube
Ein Pkw stürzte in Biedermannsdorf in eine Baugrube. Die Feuerwehr kam zu Hilfe
FF Biedermannsdorf

Zu einem spektakulären Unfall kam es am Montagabend in Biedermannsdorf (Bezirk Mödling). Aus bisher unbekannter Ursache durchbrach ein Lenker mit seinem Auto einen Baustellenzaun und landete mit dem Fahrzeug in der dahinter liegenden Baustellengrube. Der Fahrer blieb dabei unverletzt und konnte selbstständig aussteigen.

Passanten alarmierten Rettungskräfte

1/2
Gehe zur Galerie
    Das Auto landete in einer Baugrube und musste von der Feuerwehr geborgen werden
    Das Auto landete in einer Baugrube und musste von der Feuerwehr geborgen werden
    FF Biedermannsdorf

    Nach dem Unfall alarmierten Passanten die Rettung, Polizei und Feuerwehr. Die FF Biedermannsdorf rückte daraufhin mit einem Kranfahrzeug an, um das Unfallauto aus dem schlammigen Erdreich zu bergen.

    1/52
    Gehe zur Galerie
      <strong>15.07.2024: Bursch (10) tyrannisiert Stadt, braucht 24-h-Aufpasser.</strong> Ein 10-Jähriger treibt seit Wochen sein Unwesen in einem Ort: Er soll unter anderem ein Feuerwehrauto gestohlen haben. <a data-li-document-ref="120047660" href="https://www.heute.at/s/bursch-10-tyrannisiert-stadt-braucht-24-h-aufpasser-120047660">Jetzt gibt es neue Details &gt;&gt;&gt;</a>
      15.07.2024: Bursch (10) tyrannisiert Stadt, braucht 24-h-Aufpasser. Ein 10-Jähriger treibt seit Wochen sein Unwesen in einem Ort: Er soll unter anderem ein Feuerwehrauto gestohlen haben. Jetzt gibt es neue Details >>>
      Matthias Lauber

      Auf den Punkt gebracht

      • In Biedermannsdorf stürzte ein Pkw in eine Baugrube, nachdem er einen Baustellenzaun durchbrochen hatte
      • Die Feuerwehr barg das Auto mit einem Kranfahrzeug, während der Fahrer unverletzt blieb und selbstständig aussteigen konnte
      red
      Akt.