Verkehrsunfall auf A4: Vier Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall auf der Ostautobahn am Montag gegen 11 Uhr: Die Autobahn wurde in Fahrrichtung Budapest teilweise gesperrt, zwei Helis sind im Einsatz.

Groß-Alarm für Feuerwehr und Rettung im Bezirk Bruck an der Leitha: Bei der Abfahrt Bruck kam es zu einem Verkehrsunfall, dabei soll laut Erstmeldung auch ein Kind unter den Verletzten sein.

Die Strecke wurde gesperrt. Feuerwehr, Notarzt, Rettungswagen sowie der ÖAMTC-Rettungshubschrauber Christophorus 9 aus Wien und der "C3" aus Wiener Neustadt sind im Einsatz, die Rettungskräfte versorgten zwei schwerverletzte und zwei mittel- bis leichtverletzte Personen, die beiden Schwerverletzten wurden in die Krankenhäuser nach Eisenstadt und Baden geflogen.

Nur zwei Kilometer von der Unfallstelle entfernt wurden die Helfer erneut zu einem Crash gerufen. Vor Ort angekommen stellte sich allerdings heraus, dass es sich nur um ein defektes Fahrzeug handelt.

Es gibt Stau.

++Mehr Infos in Kürze+++ (Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen