Fury im Ragemode: Finden auch Sie den Fehler?

"Uhhhhhhh, was VERDAMMT NOCHMAL GEHT HIER VOR?": Samuel L. Jackson ist ordentlich angefressen, nachdem er diese Poster entdeckte.
Bei Sony muss gerade jemand aus der Werbeabteilung um seinen Job fürchten. "Nick Fury", Samuel L. Jackson twitterte am Sonntag im Rage-Mode, als er zwei Plakate von sich nebeneinander sah.



Unter Samuel L. Jacksons fast sechs Millionen Followern löste das Posting große Erheiterung aus. Auch Schauspiel-Kollegin Pom Klementieff (Mantis aus "Guardians of the Galaxy") amüsierte sich köstlich und ließ in der Antwort ihre Emojis ein paar Lachtränen vergießen.

CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Wenigstens steht nicht Laurence Fishburne am Plakat", stichelt ein User gut gelaunt. Ein anderer fragt, ob das "L." in Jacksons Namen evtuell für "linkes Auge" steht?

Was die beruflichen Konsequenzen für den Photoshop-Fail-Künstler sind, der das Bild gespiegelt hat, weiß man (noch) nicht.

(lam)

Nav-AccountCreated with Sketch. lam TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneKinoMarvelSamuel L. Jackson

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren