Spiderman-Coup: Täter stahl 20 Breitling-Uhren

20 Breitling-Uhren hatte ein 41-jähriger Pole bei einem spektakulären Coup übers Dach der SCS gestohlen, jetzt musste er die Rechnung dafür bezahlen.
Für einen Profi-Coup musste ein 41-Jähriger am Donnerstag in Wr. Neustadt auf die Anklagebank: Der Pole hatte im Sommer 2018 die Kuppel des Daches der SCS in Vösendorf (Bezirk Mödling) aufgebrochen und sich abgeseilt. Dann stahl der Osteuropäer 20 Breitling-Uhren im Verkaufswert von 145.512 Euro. Dabei ging auch der Alarm los, der Security bemerkte zwar den Alarm, nicht aber den Einbrecher.

20 Monate unbedingte Haft

Erst ein DNA-Abdruck (eine eindeutige DNA-Spur auf einem Schraubenzieher, mehrere – nicht reine – DNA-Spuren auf den Vitrinen) führte die Ermittler auf die Spur des Polen. Denn: Der 41-Jährige war kein Unbekannter. Im Jahr 2012 hatte er nach 20 Einbrüchen in Deutschland sechs Jahre und neun Monate Haft ausgefasst, wurde aber im Jahr 2016 früher entlassen. Und: Aktuell läuft ein Verfahren in seiner Heimat – wegen eines Einbruches übers Dach eines Einkaufsmarktes.

Vor Gericht meinte der Angeklagte: "Ich war das nicht, ich war in Polen." Der Schaden betrug übrigens 65.140 Euro (=Einkaufspreis der Luxusuhren). Das Urteil (nicht rechtskräftig): 20 Monate unbedingte Haft für den 41-Jährigen.

(Lie)

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
VösendorfNewsNiederösterreichDiebstahlEinbruchGericht

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren