Spielen Messi und Neymar zwei Partien an einem Tag?

Lionel Messi und Neymar im absoluten Termin-Stress.
Lionel Messi und Neymar im absoluten Termin-Stress.Imago Images
Lionel Messi und Neymar befinden sich im absoluten Termin-Stress. Das Duo von Paris St.-Germain müsste zwei Spiele an einem Tag absolvieren. 

Ein Blick auf die Ansetzungen am Freitag sorgte bei den Stars des französischen Scheich-Klubs für Kopfschütteln. Denn Messi und Neymar müssen in der Nacht auf Freitag in der WM-Qualifikation auflaufen, nur 20 Stunden später dann für PSG kicken. Und das tausende Kilometer Luftlinie entfernt. 

Erst Nationalteam, dann Liga

Messi bestreitet die Partie der WM-Qualifikation seiner argentinischen Nationalmannschaft in Buenos Aires gegen Peru in der Nacht von Donnerstag auf Freitag. Anstoß ist um 1:30 Uhr. 

Noch eine Stunde später erfolgt der Anstoß beim Match zwischen Brasilien und Uruguay, das in Manaus abgehalten wird (2:30 Uhr). Schlusspfiff wäre also knapp vor 4:30 mitteleuropäischer Zeit. 

Verzicht auf Liga-Partie

Und schon am Freitagabend eröffnet PSG die zehnte Runde der Ligue 1 mit einem Heimspiel gegen Angers. Der Anpfiff erfolgt um 21 Uhr. Natürlich ohne Messi und Neymar. Denn neben der Belastung von zwei Spielen in 20 Stunden und dem Jetlag ist schon die Anreise über gut 8.000 Kilometer nahezu unmöglich. Von einer professionellen Matchvorbereitung kann keine Rede sein. 

Trotzdem peilt der überlegene Tabellenführer der französischen Meisterschaft auch ohne das Spitzenduo den neunten Saisonsieg an. PSG liegt mit 24 Punkten klar an der Tabellenspitze, sechs Zähler vor Lens. Angers liegt überraschend auf dem vierten Rang. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Lionel MessiNeymarParis St-Germain

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen