Spinne im Auto sorgt für schlimmen Verkehrsunfall

Weil die Lenkerin von einer Spinne im Auto überrascht wurde, verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug.
Weil die Lenkerin von einer Spinne im Auto überrascht wurde, verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug.Kantonspolizei Sankt Gallen
Eine Spinne lenkte am Dienstag eine Frau ab, sodass sie die Kontrolle über ihr Auto verlor und es zu einem Unfall mit einem weiteren Pkw gekommen ist.

Eine 27-jährige Frau fuhr am Dienstagmorgen nach 7.30 Uhr mit ihrem Auto im Schweizer Kanton Sankt Gallen kommend auf der H16 in Richtung Bütschwil . "Nach dem Tunnel Rotenwald verlor sie gemäß eigenen Angaben aufgrund einer Spinne auf dem Armaturenbrett die Herrschaft über ihr Auto", heißt es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei St. Gallen vom Mittwochmorgen.

Nach dem Kontrollverlust geriet das Auto nach rechts und kollidierte dort frontal mit der Leitplanke. Der Aufprall führte dazu, dass das Auto der Frau auf die Gegenseite der Straße geriet. Dort kollidierte es mit dem korrekt entgegenkommenden Auto eines 54-Jährigen.

Crash mit Leitplanke

Dadurch drehte sich das Auto der Frau einmal um die eigene Achse und kam schließlich in Fahrtrichtung zum Stillstand. Das Auto des 54-Jährigen prallte in der Folge mit der rechten Leitplanke zusammen und kam einige Meter danach zum Stehen.

Die Autofahrerin und der Autofahrer wurden leicht verletzt und von der Rettung untersucht. Ein Spitalaufenthalt war nicht nötig. An beiden Autos entstand Totalschaden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
Sankt GallenSchweizVerkehrsunfallPolizeieinsatzPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen