St. Pöltner Spital wieder geflutet: Diesmal Haus A

Bild: heute.at (Symbol)
Ups! Letzte Woche gab es im Universitätsklinkum St. Pölten wieder einen Wasserschaden – im siebenten Stock des Hauses A.

Erst im Februar 2019 war das Haus B des Universitätskrankenhauses Sankt Pölten unter Wasser gestanden ("Heute" berichtete). Ein Jahr davor hieß es "Land unter" im Haus C des Prunkstückes ("Heute" berichtete).

Und letzte Woche gab es erneut einen Wassereinbruch im Spital der niederösterreichischen Landeshauptstadt. Diesmal im siebenten Stock, Haus A, Neurologie (Neuro 2). Laut einer Ärztin war sogar ein Zimmer gesperrt. Die Sanierungsarbeiten wurden umgehend gestartet. (Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
St. Pölten-Wahl 2021Good NewsNiederösterreichTriemli-Spital Zürich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen