SPÖ will Bürgermeister in Neunkirchen stellen

Die SPÖ Neunkirchen: Mit neuem Vorstand in die Gemeinderatswahl.
Die SPÖ Neunkirchen: Mit neuem Vorstand in die Gemeinderatswahl.Bild: SPÖ Neunkirchen
Kampfansage der SPÖ in Neunkirchen vor der Gemeinderatswahl: Sie geht mit Bundesrätin Andrea Kahofer an der Spitze ins Rennen, will Platz 1.

Die Ausgangssituation in Neunkirchen ist eine der spannendsten im Zuge der Gemeinderatswahlen in Niederösterreich am 26. Jänner. Von 1993 bis 2005 (Herbert Kautz) und von 2006 bis 2010 (Margit Gutterding) stellte die SPÖ in der Stadt den Bürgermeister. Seit 2010 sitzt Herbert Osterbauer von der ÖVP im Bürgermeister-Sessel.

Insgesamt sind in Neunkirchen 37 Mandate zu vergeben, bei der letzten Gemeinderatswahl kam die ÖVP auf 15, die SPÖ auf 14, Grüne auf 5 und die FPÖ auf 3 Sitze.

Mit neuem Vorstand in die Gemeinderatswahl 2020

Bei der Jahreshauptversammlung am Dienstag im VAZ Neunkirchen wurde der neue Vorstand der SPÖ Neunkirchen "mit großer Mehrheit" gewählt, heißt es in einer Aussendung.

Ebenso wurde die Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020 verabschiedet. Als Spitzenkandidatin geht Bundesrätin Andrea Kahofer ins Rennen, "mit dem eindeutigen Ziel, nach 10 Jahren wieder eine SPÖ-Bürgermeisterin in Neunkirchen zu stellen", so die SPÖ Neunkirchen in der Aussendung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NeunkirchenGood NewsNiederösterreichSt. Pölten-Wahl 2021

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen