SPÖ: Schulkinder in Kinos und Kirchen unterrichten

SP-Manager Georg Brockmeyer kann sich vorstellen, dass Schulkinder in Kinos und Kirchen unterrichtet werden.
SP-Manager Georg Brockmeyer kann sich vorstellen, dass Schulkinder in Kinos und Kirchen unterrichtet werden.McGreenie
Viel Kritik, aber auch ein spannender Vorschlag kommen von der SPÖ Oberösterreich in Sachen Pandemie-Bekämpfung.

Im Herbst (26. September oder 3. Oktober) werden in Oberösterreich Landtagswahlen abgehalten. Und auch wenn die Parteien immer wieder betonen, dass es einen kurzen Wahlkampf geben soll, wird der Ton rauer in der heimischen Politik. Am Mittwoch ledert etwa SPOÖ-Landesgeschäftsführer Georg Brockmeyer so richtig los.

"Die Bundes- und die Landesregierung haben in der Bekämpfung der Corona-Pandemie auf allen Linien versagt", legt er los. Und dann ging er Landeshauptmann Thomas Stelzer direkt an. "Seine Politik ist von Geiz getrieben", so Brockmeyer. Es werde zu wenig Geld vom Land in die Hand genommen, um die gesundheitliche, wirtschaftliche und schulische Situation in Oberösterreich zu verbessern.

Die Schulen sicher machen

Und dann kam der Parteimanager mit einem ungewöhnlichen Vorschlag. "Warum werden die Schulkinder nicht in Kinos, die aktuell geschlossen sind, oder Kirchen unterrichtet? Da ist genug Platz, um die Abstandsregeln einzuhalten", fordert Brockmeyer. Denn seiner Meinung nach werde viel zu wenig gemacht, um den Kindern und den Pädagogen einen sicheren und guten Schulbesuch zu gewährleisten.

Denn bisher wurde wenig bis nichts unternommen, um die Schulen im Land sicher zu machen. So wurde auch die Anregung der SPÖ, alle Schulen mit Luftfiltern auszustatten, nicht umgesetzt. 

17 Anträge abgelehnt

"Wir haben im Landtag 17 Anträge im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie eingebracht. Alle wurden von der ÖVP und der FPÖ abgelehnt", so Brockmeyer und er fordert mehr Zusammenarbeit ein. "Jetzt ist es nicht Zeit Wahlkampf zu machen, sondern gemeinsam die Pandemie zu bekämpfen", sagt er.

Und das ist ein Satz, den man aktuell von allen Parteien zu hören bekommt…

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account gs Time| Akt:
LinzOberösterreichSPÖWahlkampfLandtagswahlCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen