Sport ohne Maske im Outdoor-Gym auf Wiener Donauinsel

Der großzügige Trainingsbereich der Outdoor Zone auf der Wiener Donauinsel. 
Der großzügige Trainingsbereich der Outdoor Zone auf der Wiener Donauinsel. Zone.Fit/ OTS
Das Freiluft-Sportstudio von Zone.Fit verspricht Corona-konformes Sporteln zum Nulltarif. "Heute" hat sich vor Ort umgesehen.

Sportliche dürfen ihrem Bewegungsdrang endlich wieder freien Lauf lassen! Möglich macht das seit 3. Mai das Outdoor-Gym vom Crossfit-Anbieter Zone.Fit auf der "Sportinsel" auf der Wiener Donauinsel, geöffnet ist täglich von 9 bis 20 Uhr. Pro Stunde dürfen bis zu 20 Personen gegen den Corona-bedingten Muskelschwund antrainieren –und das ohne Maske!

Zur Verfügung steht (siehe Video) auf 600 Quadratmeter Equipment für funktionales Training, Gerüste für Klimmzüge, Flächen für Ausdauersport und Gewichtheben sowie Rudergeräte und Assault-Bikes. Um Personenbeschränkungen einzuhalten, gibt es eine strenge Türpolitik: Rein darf nur, wer sich zuvor online registriert und einen kostenlosen Time Slot gebucht hat. Sicherheitsabstände werden durch zehn einzelne Sportflächen für das individuelle Training eingehalten.

Kein langes Warten und gute Musik

Ein Vorteil der Corona-Regeln: Hier gibt es kein langes Warten, bis ein Gerät frei wird und für Hilfestellungen oder Fragen stehen Coaches bereit. Wie sportlich ausgehungert die Menschen nach dem Pandemie-Winter ohne Fitnesscenter sind, merkt man vor Ort im positiven Sinn. Die Sportbegeisterten achten aufeinander und die Stimmung ist ausgelassen – von guter Laune darf man sich bekanntlich ohne Bedenken anstecken lassen. Und wem das gute Wetter nicht Motivation genug ist, der wird auch noch mit guter Musik angespornt.  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienDonauinselSportFitness

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen