Spotify verwöhnt die Ohren deiner Haustiere

Bild: iStock
Ab jetzt gibt es bei Spotify eine Playlist, die eigens für Hund, Katze und Co. konzipiert wurde.
Als berufstätiger Besitzer eines Vierbeiners möchte man seinem Haustier die Wartezeit bis zur Rückkehr verkürzen und merkt, dass Hund und Katze auf gewisse Musik- wie auch Film- oder Serienarten anders reagieren. Das ist sowohl abhängig vom Charakter des Tiers als auch von den rhythmischen Geräuschskulissen, ob diese als wohltuend empfunden werden oder nicht.

Für Spotify wurde deswegen eine Musik-App entwickelt, die sich auf die individuellen Bedürfnisse des Fellknäuels einstellen kann. Nachdem man ein paar Daten zum Tier eingegeben hat, (z.B. entspannt, energiegeladen, schüchtern, neugierig) wird auf seinen Eigenschaften und Persönlichkeitsmerkamlen basierend automatisch eine Playlist generiert.

Das Prinzip ist relativ einfach. Die Auswahl an möglichen Haustieren ist noch überschaubar. Sie beschränkt sich jedoch nicht nur auf Hund und Katze, man kann auch seinen Leguan neben Hamstern und Vögeln auswählen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Hierkann man sie downloaden.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
LifeTiere

CommentCreated with Sketch.Kommentieren