spusu Caps feiern Schützenfest gegen Bratislava

Die Capitals aus Wien deklassierten die Capitals aus Bratislava.
Die Capitals aus Wien deklassierten die Capitals aus Bratislava.GEPA
Nach dem schwachen Saisonstart kommen die spusu Vienna Capitals langsam in Fahrt. Gegen Bratislava gab es vor 2.600 Fans einen 5:1-Sieg.

Es geht ja doch! Die spusu Vienna Capitals feierten am Sonntag einen klaren 5:1-(1:1, 2:0, 2:0)-Heimsieg gegen Bratislava. Nach dem 4:3 gegen den HC Pustertal der zweite Erfolg in Folge. Neuzugang Joel Lowry schnürte im "Duell der Hauptstädte" einen Doppelpack (10., 29.). Die weiteren Wiener Treffer erzielten Niki Hartl (36.), Patrick Antal (51.) und Charlie Dodero (55.).

"Ein schnörkelloses Spiel"

"Abgesehen vom deutlichen Ergebnis denke ich, dass wir ein wirklich geradliniges, schnörkelloses Spiel gezeigt haben", war Cheftrainer Dave Barr zufrieden. "Meine Mannschaft hat den Puck gut bewegt. Unser Powerplay wird auch von Spiel zu Spiel besser. Heute sind uns gleich drei Treffer in Überzahl gelungen. Hinten hat uns Goalie David Kickert einen soliden Rückhalt gegeben und im richtigen Moment wichtige Saves gemacht."

Die Caps liegen in der Tabelle auf Rang elf. "Der Sieg war wieder ein Schritt in die richtige Richtung. Das Team findet zusammen, die Linien bilden sich heraus. Natürlich gibt es noch einige Punkte, die es zu verbessern gilt."

Für die Caps geht es am Freitag mit einem Auswärtsspiel in Salzburg weiter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Vienna Capitals

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen