"Squid Game"-Fans stürmen Café und prügeln sich

"Squid Game" ist aktuell in den Top 10 der beliebtesten Serien.
"Squid Game" ist aktuell in den Top 10 der beliebtesten Serien.Netflix
In Paris eröffnete am Wochenende für zwei Tage ein Pop-up-Café, in dem sich alles um die Serie "Squid Game" dreht. Es kam zu tumultartigen Szenen.

Die südkoreanische Serie "Squid Game" ist nach ersten Schätzungen auf dem besten Weg, den Zuschauerrekord auf Netflix zu brechen. Diesen Hype hat die Streaming-Plattform offenbar unterschätzt, als sie letztes Wochenende in Paris ein Pop-up namens "Squid Game Café" eröffnet hat. Das Café sollte die Fans in die Welt von "Squid Game" entführen

Sicherheitskräfte mussten eingreifen

Das Interesse war enorm: Hunderte Menschen warteten stundenlang im strömenden Regen, um in das Café zu gelangen.
Die Wartezeit schien die Nerven einiger Fans so sehr zu strapazieren, dass in der Warteschlange ein handfester Streit ausbrach. Fäuste flogen und es brach kurzzeitig Panik aus. Sicherheitskräfte mussten schließlich eingreifen, um die Streithähne zu trennen.

Worum geht's in "Squid Game"?

In der umstrittenen Erfolgsserie werden 456 hochverschuldete Männer und Frauen zu einem rätselhaften Wettbewerb eingeladen, in der sie in Kinderspielen gegeneinander antreten sollen. Dem Gewinner winkt ein verlockender Preis – 45,6 Milliarden Won (22 Millionen Euro). Nur eine Sache wissen die Teilnehmer vorher nicht: Wer verliert, wird sofort hingerichtet.

Serien, die du gesehen haben musst

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, 20 Minuten Time| Akt:
NetflixSerie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen