Mode-Milliardär verliert drei Kinder bei Anschlag

Über 250 Personen sind bei den Anschlägen in Sri Lanka gestorben. Unter den Opfern sind auch drei Kinder des reichsten Mannes Dänemarks.
Der Mode-Milliardär Anders Holch Povslen und seine Frau haben durch die Anschläge drei ihrer vier Kinder verloren. Dies berichtet das dänische Portal "Ekstra Bladet" unter Berufung auf den Sprecher des reichsten Mannes in Dänemark.

Die Familie verbrachte die Ostertage in Sri Lanka. Erst vor wenigen Tagen hat die Tochter des Paares, Alma Storm Holch Povlsen, ein Urlaubsfoto auf ihrem Instagram-Profil gepostet.



CommentCreated with Sketch.13 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Laut Forbes besitzt der Milliardär ein Vermögen von rund 7,5 Milliarden Dollar. Polvsen ist Eigentümer der Kleiderkette Bestseller, zu der unter anderem Vero Moda und Jack&Jones gehören.



Bestseller-CEO Anders Holch Povlsen und Ehefrau Anne. Archivbild, 2018. (Bild: Ritzau Scanpix/Jonas Olufson via Reuters)

Bei den Anschlägen auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka waren am Ostersonntag mindestens 290 Menschen getötet und rund 500 weitere verletzt worden. Die Regierung machte die einheimische Islamistengruppe NTJ verantwortlich. (kat)

Nav-AccountCreated with Sketch. kat TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sri LankaNewsWeltTerrorismusSelbstmordanschlag

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema