St. Pölten: Frau ging auf Polizisten los – Festnahme

Eine 40-Jährige plärrte im Stiegenhaus in St. Pölten herum, die Polizei musste anrücken und bekam den ganzen Zorn der Frau ab. Die Dame wurde festgenommen.

Eine heiße Silvesternacht hat die St. Pöltner Polizei hinter sich: Denn nach der Festnahme eines Manns mit Schreckschusspistole um 18.40 Uhr und noch vor dem Großeinsatz nach Mitternacht in der Innenstadt ("Heute" berichtete) musste die Exekutive zum Schießstattring. Eine Frau (40) brüllte im Stiegenhaus herum, Nachbarn und Zeugen hatten die Polizei gerufen.

Beim Eintreffen der Exekutive drehte die 40-Jährige so richtig auf, beschimpfte, beleidigte und attackierte die Beamten. Die Polizei musste die alkoholisierte St. Pöltnerin schließlich festnehmen. Die 40-Jährige wurde mehrfach angezeigt.

(Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sankt Pölten-LandGood NewsNiederösterreichPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen