St. Pöltener Patient mit CoV auf Intensivstation

Der Patient liegt auf der Intensivstation im Spital St. Pölten.
Der Patient liegt auf der Intensivstation im Spital St. Pölten.Bild: heute.at

Der Mann war gestern mit einer anderen medizinischen Indikation eingeliefert und wurde im Zuge der Untersuchungen auch positiv auf das Coronavirus getestet.

Der niederösterreichische Sanitätsstab informierte heute, Donnerstag, wieder über die aktuellen Fallzahlen zum Coronavirus: Insgesamt 704 Personen wurden bisher in Niederösterreich auf das Coronavirus getestet.

Dabei wurden insgesamt 636 Personen negativ getestet, 51 positiv und 17 sind aktuell in Prüfung und daher noch offen. Die Zahl der positiven Testungen in Niederösterreich hat sich damit im Vergleich zu gestern von 45 auf 51 erhöht.

Von den insgesamt 51 bestätigten Fällen sind 49 in häuslicher Quarantäne, zwei im Krankenhaus. Davon einer in stationärer Behandlung in Wien, ein weiterer Patient befindet sich derzeit in intensivmedizinischer Behandlung im UKH St. Pölten. Er wurde gestern mit einer anderen medizinischen Indikation eingeliefert und wurde im Zuge der Untersuchungen auch positiv auf das Coronavirus getestet. Alle Personen, die mit diesem Patienten Kontakt hatten, wurden sofort verständigt und befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Wie die Landessanitätsdirektion festhält, ist bei Auftreten von Symptomen die Gesundheitshotline 1450 zu kontaktieren, für alle allgemeinen Anfragen zum Thema Coronavirus steht die Hotline der AGES (0800 555 621) zur Verfügung. Umfassende Informationen sind auch auf der Homepage des Landes Niederösterreich unter www.noel.gv.at zu finden.

Die aktuelle Corona-Karte für Österreich:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sankt Pölten-LandGood NewsNiederösterreichTriemli-Spital ZürichCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen